Begleitberatung für NRW-Bank Mikrodarlehen

Die NRW-Mikrodarlehen sind für Unternehmensgründungen gedacht, die nachhaltigen Erfolg erwarten lassen. Formalitäten und Darlehensbedingungen sind einfach und unbürokratisch gehalten, um keine guten Ideen auszubremsen. Denn Sachzwänge oder fehlende Finanzmittel sollen einer guten Idee nicht im Weg stehen.

Die NRW-Bank legt dabei großen Wert auf unternehmerische Eignung und Qualifikation der Gründenden, auf die Tragfähigkeit der Geschäftsidee sowie auf strukturierte Planungen und offene Risikoanalysen. Diese Kriterien werden bei Antragstellung durch die zuständigen Startercenter NRW geprüft.

Nach der Bewilligung sind die Darlehensnehmer für zwei Jahre zu einer Begleitberatung verpflichtet. Diese kann durch einen Senior Coach aus dem Netzwerk SeniorCoach NRW oder durch freiberufliche Beratung erbracht werden. Alt hilft Jung/Die Wirtschaftssenioren NRW sind ein von der NRW-Bank zugelassener Träger für die Begleitberatung.

Lassen Sie sich durch erfahrene Senior-Wirtschaftsexperten beraten

Die Begleitberatung soll mindestens nach 3, 6, 9, 12, 18 und 24 Monaten nach Auszahlung in persönlichen Gesprächen erfolgen. Sie ist grundsätzlich verpflichtend für Gründungsvorhaben und kann bei Erweiterungs-/Wachstumsvorhaben von der NRW-Bank im Einzelfall verlangt werden.

Die Wirtschaftssenioren beraten und unterstützen die Gründer bei allen Fragen die sich direkt nach der Gründung und in der Startphase des Unternehmens ergeben. Das Themenspektrum reicht von organisatorischen Fragen über Herausforderungen in den ersten Monaten bis hin zu regelmäßigen Aufgaben und Schulterblicken hinsichtlich der Erreichung der gesetzten Ziele und der nachhaltigen Geschäftsentwicklung.

Unternehmerischer Erfolg durch umsichtige und vorausschauende Planung

Wir helfen, die Gründungsidee und den Businessplan in die Realität umzusetzen:
Neben der Ausführung der Geschäftsidee kommen auf die Gründer besonders in der Starphase organisatorische und regulatorische Aufgaben zu, die nicht zum Kerngeschäft gehören. Dazu zählen Anmeldungen beim Finanzamt, bei Kammern und Behörden sowie Anmietungen, Anschaffungen und die Organisation von Geschäftsabläufen.

Entscheidend dabei ist, den Überblick über die Kosten zu behalten. Wie entwickeln sich Umsätze und Betriebskosten? Wie werden die Darlehensmittel eingesetzt? Wie stellen sich Nachfrage und Auftragslage dar? Entspricht die tatsächliche Geschäftsentwicklung der Planung? Oder muss nachgesteuert werden?

Für den unternehmerischen Erfolg ist entscheidend, alle diese Entwicklungsstränge im Blick zu behalten, um bei Bedarf rechtzeitig auf Fehlentwicklungen zu reagieren. Dazu zählen zum Beispiel Marketing und Akquisition, wenn die Ziele nicht erreicht wurden, oder der Ausbau von Kapazitäten, wenn Erwartungen übertroffen werden.

Unsere Begleitberatung unterstützt und reagiert individuell auf die jeweiligen Erfordernisse. Fragen Sie unsere praxiserfahrenen Senior-Experten.

Beratung anfragen