Interner Bereich

Passwort vergessen

Unterstützung in der Gründungsphase und Gründungscoaching

In der Gründungsphase zeigt sich die Qualität der Vorbereitungen. Jetzt wird die Geschäftsidee öffentlich. Anmeldungen bei Ämtern und Institutionen müssen erledigt werden, die später den Betrieb begleiten und legitimieren. Die Anforderungen unterscheiden sich je nach Betriebsform, Gewerbe und Branche. Für die verschiedenen Stellen und Behörden gelten unterschiedliche Verfahren. Wir helfen Ihnen, den Überblick zu behalten.

Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Schritten kommen diejenigen dazu, die speziell für Ihr Gründungsvorhaben und Ihre Rechtsform nötig sind. Hier sind besondere Genehmigungen, Versicherungen oder Finanzierungen zu nennen. Dazu kommen Einrichtungen für die Geschäftsräume, Personalrekrutierung, Anschaffungen von Ausstattungen und Produktionsmitteln sowie der Aufbau einer Internet-Präsenz (Firmen-Website, Online-Shop). Die Gründungsphase bedeutet für Einzelpersonen und Teams eine ganz besondere Herausforderung, bei der die Weichen für den späteren Geschäftserfolg gestellt werden.

Unser Angebot

Auf Gründer kommen in der Startphase Aufgaben zu, die vielfach nichts mit der eigentlichen Qualifikation zu tun haben. Wir bieten dabei Beratung und Unterstützung, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Die fachliche Qualifikation der angehenden Unternehmer ergänzen wir bedarfsgerecht durch unser betriebswirtschaftliches und organisatorisches Know-How.

Der Umfang unserer Unterstützung ist individuell dem Gründungsvorhaben angepasst. Hier wird unterschieden nach Gewerbebetrieb, Handwerker oder Freiberufler. Entscheidend für die Auswahl ist der Gegenstand des Unternehmens. Gesetze sowie Gewerbe- und Handwerksordnungen geben die Regeln vor.

In der Gründungsphase den Überblick behalten

Auch die operative Phase der Firmengründung folgt dem Businessplan. Er gibt die Richtung und den Rahmen vor und hilft, durch Schulterblicke die Orientierung zu behalten: In welchem Stadium der Gründungsphase befinden Sie sich? Werden die festgelegten Ziele eingehalten? Bewähren sich Zeit- und Finanzplanung oder muss schon jetzt nachgesteuert oder verändert werden?

Als externe Berater können wir bei diesen sensiblen Prozessen objektiv und angemessen unterstützen und die Gründer entlasten. Es gilt, auch Etappenziele zu definieren und zu würdigen. Auf diese Weise werden schon kleine Fortschritte sichtbar, die später den gesamten Verlauf der Gründung dokumentieren. Der Blick auf Erreichtes ist immer motivierender als die Menge der Aufgaben, die noch zu bewältigen sind.

Außerdem ist die regelmäßige kritische Überprüfung der Zwischenziele sinnvoll, damit eine Gründung zielstrebig und geradlinig verläuft. Gleichen Sie regelmäßig Fortschritte mit den Etappenzielen ab, die in Ihrem Businessplan definiert sind. Auf diese Weise können Sie überprüfen, wie realistisch Ihre anfängliche Planung gegenwärtig noch ist. Rechtzeitige Korrekturen oder Änderungen helfen, Fehlentwicklungen zu vermeiden. Gerade in diesen Situationen bewährt sich unsere externe Beratungskompetenz.

Ob als Gewerbetreibender, Handwerker oder Freiberufler – welchen Weg in die Selbstständigkeit Sie auch beschreiten, wir unterstützen Sie bei der Wahl der für Sie passenden Rechtsform, helfen bei der Gewerbeanmeldung, der Auswahl von Versicherungen, der Findung und Beantragung von Förderungen und anderer Wege zur Finanzierung und Kapitalbeschaffung, der Organisation des Geschäftsbetriebs sowie der Vorbereitung und Begleitberatung für NRW-Mikrodarlehen.

Beratung anfragen